www.aufbruch89.de

Volker Schlichting (Industriemeister, 49 Jahre )

Portrait

Volker Schlichting schaute mit dem Fernglas von West nach Ost und umgekehrt.

Gegenstand

Als Kind war die Grenze für Volker Schlichting bedrohlich. Und die Grenzkontrollen blieben es bis zum Schluss.

Eine gute Erinnerung an die Zeit vor der Wende war für ihn der regelmäßige Verwandtschaftsbesuch.

Diesen ehemaligen Grenzstein hat er heute in seinem Garten stehen.

Videos

splashscreen

Die Grenze war allgegenwärtig

Als Volker Schlichting sechs Jahre alt war, lief er einmal zu weit hinter die Grenzschilder…

Alltag (BRD), Mit Kinderaugen

splashscreen

Grenzverletzung

Einmal kletterte ein Mann aus Bad Sachsa auf den Zaun…

Biografien, Grenzkontakte, Grenzkontrolle, Repressionen

splashscreen

"Ob wir nochmal erleben, dass die Grenze sich öffnet?"

Niemals wird Volker Schlichting vergessen, dass dieser Satz so oft gefallen ist.

Alltag (BRD), Mit Kinderaugen, Träume

splashscreen

Blicke in den Osten

Seine Eltern konnten bei Beerdigungen im Sperrgebiet nur per Fernglas dabei sein.

Alltag (BRD), Beerdigungen, Grenzkontakte

splashscreen

Blick in den Westen

"Als ich Tettenborn so nah mal von der anderen Seite aus sah, lief es mir eiskalt den Rücken runter."

Alltag (BRD), Mit Kinderaugen, Ostreisen

splashscreen

Verwandschaftsbesuche

Zu DDR-Zeiten fanden Verwandtschaftsbesuche noch regelmäßig statt…"

Alltag (BRD), Biografien, Familie, Grenzkontakte

splashscreen

Einreise in die DDR

"Gestört hat mich die Grenze eigentlich nicht, nur die Grenzkontrollen waren sehr anstrengend…"

Alltag (BRD), Grenzkontrolle, Ostreisen